Probleme mit der Potenz, das haben oder ziemlich viele Männer irgendwann einmal in ihrem Leben. Ab dem Alter von etwa 50 Jahren ist etwa jeder dritte Mann vom Thema Impotenz betroffen. Nicht jeder hat Lust, in so einem Fall gleich zu Viagra oder ähnlichen Geschützen zu greifen. Nicht nur, dass diese Potenzmittel nur in der Apotheke gekauft werden können – der Arzt muss sie auch verordnen. 

Der Markt an libidosteigernden Mitteln ist derzeit so riesig, dass sich auch natürliche Alternativen finden lassen, um der Erektion wieder auf die Sprünge zu helfen. Ein gutes und bewährtes Mittel, was in aller Munde ist, heißt EMASEX-A vitex*. Neben EMASEX gibt es jedoch auch andere Mittel. Eines davon ist Orivax – und darum geht es in dem folgenden Artikel.

Lust und Potenz

Auch Orviax konnte sich mittlerweile auf dem Markt der Potenzmittel etablieren. Die Orviax Wirkung ist ganz ähnlich wie bei Deseo, Neradin oder EMASEX-A vitex: es bewirkt dank seiner natürlichen Inhaltsstoffe, dass die Lust zurückkehrt. Dazu bedarf es aber mitunter ein wenig Geduld. Denn pflanzliche Potenzmittel zeigen nicht immer eine so schnelle Wirkung wie es bei Viagra der Fall wäre. 

Dafür haben sie auch so gut wie nie irgendwelche Nebenwirkungen. Das ist ein klarer Vorteil. 

Wie sind die Orviax Erfahrungen? Wie ist die Orviax Dosierung? Und wie sieht es aus mit den Orviax Inhaltsstoffen? Ist Orviax wirklich eine wirkungsvolle Alternative, wenn es um pflanzliche Potenzmittel geht? Was besagen Orviax Tests? Lassen sich mit Orviax die Potenz und die Libido wirklich steigern? Eignet sich Orviax auch für Frauen?

Wie funktioniert Orviax?

Orviax funktioniert genau so wie auch andere natürliche Potenzmittel. Die Orviax Wirkung beruht also auf den ausgewählten Komponenten, die darin stecken. Allen in Orviax enthaltenen Pflanzen sagt man nach, dass sie sich positiv auf das Sexualleben auswirken: sie steigern die Libido, die Potenzfähigkeit, die Ausdauer und die körperliche Fitness. All das kommt natürlich letzten Endes auch einer besseren Erektion zugute. 

Außerdem bewirken einige der Inhaltsstoffe, dass die männlichen Geschlechtsorgane besser durchblutet werden. Der Schwellkörper des Penis soll durch die Einnahme von Orviax vergrößert werden. 

Für wen ist Orviax geeignet?

Orviax ist vor allem für Männer mit Potenzproblemen oder Erektionsschwierigkeiten geeignet. Es kann bei Bedarf auch mit anderen pflanzlichen Mitteln oder anderen Potenzmitteln kombiniert werden. Das Alter des Mannes spielt hierbei keine Rolle – sowohl jüngere als auch ältere Männer, die gerne wieder mehr Ausdauer im Bett hätten, können Orviax einnehmen. Für Frauen hingegen eignen sich Orviax nur bedingt – es schadet allerdings auch nicht. 

Welches sind die Orviax Inhaltsstoffe?

Die Orviax Inhaltsstoffe sind allesamt aus der Natur und teilweise sogar bekannt. Zum Beispiel steckt das bekannte natürliche Potenzmittel Ginkgo darin und zwar sowohl der koreanische Ginkgo als auch Ginkgo Biloba. Weiterhin enthalten ist Maca. Auch Maca gilt schon seit Jahrhunderten als das Potenzmittel schlechthin aus der Natur. Außerdem finden sich in Orviax Inhaltsstoffe wie Avena Sativa, Damiana, Ashwagandha Wurzel, Muira Puama und Extrakte aus der Sägepalme. All diese Pflanzen sind dafür bekannt, dass sie bei Impotenz helfen, leistungsfähiger machen, erotisch stimulieren und echte Fitmacher sind. 

Sie verbessern teilweise sogar die Gehirnleistung und fördern zugleich die Entspannung – auch das sind wichtige Faktoren, wenn es um bessere Erektionen geht. 

Alle diese Pflanzenextrakte, die in Orviax stecken, stammen aus China, Südamerika und Europa und steigern den Geschlechtstrieb. Geballte Pflanzenpower also!

Welches sind die Vorteile von Orviax?

Die Vorteile von Orviax sind genau wie bei anderen pflanzlichen Potenzmitteln wie beispielsweise DESEO oder EMASEX A vitex*, dass sie nicht vom Arzt verordnet werden müssen. Du kannst sie also einfach selber bestellen, ohne dass du vorher in die Sprechstunde gehen musst, was vielen Männern natürlich unangenehm ist. Dementsprechend entfällt auch der Gang in die Apotheke – auch das kann ganz schön peinlich sein. Orviax kann einfach im Internet gekauft werden. 

Weiterer Vorteil von Orviax: dank der natürlichen Zusammensetzung ist mit Nebenwirkungen nicht zu rechnen. Die Inhaltsstoffe sorgen im Allgemeinen sogar eher dafür, dass du dich etwas fitter und leistungsfähiger fühlen wirst, wenn du Orviax einnimmst. Das kann ja generell nicht schaden. 

Orviax kann entweder dauerhaft eingekommen werden oder aber einmal zwei Kapseln direkt vor dem Geschlechtsverkehr. Nach 30 Minuten soll laut Angabe des Herstellers im Idealfall bereits die Wirkung einsetzen. 

Nachteile von Orviax

Bei Orviax handelt es sich um ein pflanzliches Potenzmittel, welches nicht ganz günstig ist: eine Packung kostet um die 40,- Euro. Es gibt aber auch noch größere Gebinde, die dann preislich etwas günstiger ausfallen. Es empfiehlt sich eine dauerhafte Einnahme der Kapseln. Mit der kleinsten Verpackungseinheit kommt man(n) jedoch gerade mal 2 Wochen aus – auf den Monat gerechnet ist Orviax also doch ganz schön teuer. 

Manche Männer reagieren jedoch, das zeigten die Orviax Erfahrungen, auf eines oder mehrere der Inhaltsstoffe allergisch und dann kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Das passiert zwar selten, kann aber vorkommen. Deswegen ist es wichtig, sich genau an die Herstellerangaben zu halten und auf die korrekte Orviax Dosierung zu achten. 

Wer unter Allergien leidet, sollte sicherheitshalber vor der Einnahme des Arzt befragen. 

Wie ist die korrekte Orviax Dosierung?

Die Orviax Dosierung ist ganz einfach: Der Hersteller empfiehlt im Beipackzettel, pro Tag zwei Kaseln davon einzunehmen. Dies kann einmalig erfolgen an dem Tag, an dem Geschlechtsverkehr geplant ist oder aber auch über einen längeren Zeitraum. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten möglich, am besten solltest du ein paar Schluck Wasser dazu trinken. 

Wichtig ist aber dennoch, genau auf die Packungsbeilage von Orviax zu schauen, um eventuelle Einnahmefehler auszuschließen und die richtige Orviax Dosierung einzunehmen. Im Zweifelsfall sollte der Arzt befragt werden, welches die individuell optimale Dosierung ist. 

Woher bekommt man Orviax?

Orviax Potenzmittel kannst du ganz einfach im Internet bestellen. Sie aber vorsichtig bei dubiosen Shops – am sichersten ist es, du bestellst es direkt beim Hersteller, das ist nämlich problemlos möglich. Dann kannst du sicher sein, dass du nicht irgendeine Fälschung für teures Geld erhältst. Schließlich sollen die Orviax Inhaltsstoffe, mit denen geworben wird, auch wirklich alle in ausreichender Dosierung in den Kapseln enthalten sein. 

Was besagt der Orviax Test und Erfahrungsberichte anderer Nutzer? 

Beim Orviax Test und Orviax Erfahrungen kamen unterschiedliche Ergebnisse heraus. Während viele Männer von der Orviax Wirkung völlig begeistert sind, konnten andere an sich keinen positiven Effekt bestellen.

Prinzipiell kann man zusammenfassend sagen, dass zwar nicht jeder, der Orviax eingenommen hat, rundum mit der potenzsteigernden Wirkung zufrieden war, viele Männer aber an sich einen luststeigernden und stärkenden Effekt feststellen konnten. Es ist nicht auszuschließen, dass es sich bei der Orviax Wirkung um einen Placebo Effekt handelt – aber selbst dann wäre der Zweck erfüllt, wenn Männer damit wieder eine besser Potenz bekommen. 

Orviax – auch für Frauen geeignet?

Grundsätzlich handelt es sich bei Orviax um ein luststeigerndes Mittel, welches speziell für Männer konzipiert ist. Allerdings sind die Inhaltsstoffe so zusammengesetzt, dass die Orviax Kapseln natürlich auch von Frauen eingenommen werden können. Ginkgo zum Beispiel, so sagt man, wirkt bei Frauen ebenfalls aphrodisierend. Avena Sativa, ein weiterer hochwertige Bestandteil von Orviax, soll ebenfalls bei Frauen das sexuelle Verlangen steigern. 

Deswegen kann Orviax grundsätzlich auch von Frauen mit Libidoproblemen eingenommen werden. Orviax Erfahrungen von Frauen gibt es allerdings bislang nicht so gut wie keine. 

Orviax Fazit

Bei Orviax handelt es sich um ein rein pflanzliches Potenzmittel, welches in Kapselform im Internet bestellbar ist. Die normale Dosierung liegt bei zwei Kapseln am Tag, damit soll eine positive Wirkung auf die männliche Erektion erzielt werden. Der Preis ist ziemlich hoch, positiv zu erwähnen ist jedoch die Tatsache, dass sich aufgrund der natürlichen und rein pflanzlichen Inhaltsstoffe von Orviax normalerweise keine Nebenwirkungen auftreten. Alle einzelnen Bestandteile wurden zu einer wirkungsvollen Komposition zusammengestellt, die der Erektion des Mannes wieder auf die Sprünge helfen soll. Außerdem wirken die Bestandteile sich auf die Ausdauer und auf die Leistungsfähigkeit positiv aus. Es gibt also gleich mehrere Gründe, die für eine Einnahme von Orviax Potenztabletten sprechen. 

[ratings]

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sog. Provision-Links. Die Seite manngesundheit.de nimmt an Partnerprogrammen Teil. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.Weitere Informationen zu Partnerprogrammen finden Sie im Impressum. 
Hinweis: Dieser Ratgeber-Artikel kann den Ratschlag eines Arztes nicht ersetzen. In jedem Fall empfehlen wir bei andauernden Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Des weiteren gibt es keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben.

Autor

Herzlich Willkommen auf unserem Informationsportal für Männergesundheit und schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Mein Name ist Julian M. und ich bin leitender Redakteur auf manngesundheit.de. Neben meiner langjährigen Erfahrung im pharmazeutischen Bereich habe ich durch Recherche meine Kenntnisse rund um Erektion, Testosteron und Potenzbeschwerden fundieren können. Um mein Wissen zu teilen, haben wir diesen Ratgeber ins Leben gerufen. Sonnige Grüße und eine beschwerdefreie Zeit wünscht die gesamte Redaktion.

Schreibe einen Kommentar