Die männliche Potenz ist eine ziemlich komplexe Angelegenheit. Auch wenn man davon ausgeht, dass eine Erektion doch etwas ganz Selbstverständliches sein sollte, ist dem leider nicht immer so. Ganz im Gegenteil: Immer mehr Männer leiden an Potenzproblemen. Und das nicht nur im fortgeschrittenen Alter, sondern auch oftmals bereits in jungen Jahren.

Wenn die Potenz Probleme macht, ist dies für den Mann meistens nicht einfach so hinnehmbar. Wer will schon gerne zugeben, dass er nicht mehr „kann“? Die Partnerin zu befriedigen ist doch die natürlichste Sache der Welt – oder? Gerade deswegen leiden Männer jeden Alters darunter, wenn die Potenz zu wünschen übrig lässt, wenn sich das Glied einfach nicht mehr ausreichend versteift, um den Geschlechtsverkehr zu vollziehen. 

Von einer wirklichen Impotenz spricht man zwar erst dann, wenn das Problem über einen Zeitraum von etwa 6 Monaten besteht. Das ist aber dennoch nur ein schwacher Trost, denn wer weiß schon so genau, ob es sich nach ein paar Wochen wirklich wieder verbessert? Auch für die Partnerin sind Probleme mit der Potenz eine große Belastung, weil diese nicht selten die Schuld bei sich selber suchen. 

Bei Männern ab 50 liegt die Ursache für die Impotenz oft in der Gesundheit, sie sind also körperlicher Natur. Bei jüngeren Männern hingegen stecken oft seelische Probleme dahinter. 

Die gute Nachricht: Mit Impotenz muss sich heute keiner mehr abfinden – weder jung noch alt.

In Zeiten von Viagra sollte es jedem Mann möglich sind, seiner fehlenden Potenz wieder auf die Sprünge zu helfen. Dennoch ist Viagra nicht immer das Mittel der Wahl. So kommt beispielsweise auch oft Mönchspfeffer – beispielsweise enthalten in EMASEX-A vitex* – als natürliches und pflanzliches Potenzmittel zum Einsatz.

Natürliche Potenzmittel als Alternative

Deswegen werden heute von vielen Männern verstärkt natürliche Potenzmittel als Alternativen gesucht. Genauer gesagt sucht die Menschheit schon immer nach Mitteln aus der Natur, die der männlichen Potenz wieder auf die Sprünge helfen. 

Es ist schließlich auch naheliegend, sich aus der Natur zu bedienen, wenn es die Möglichkeit dafür gibt. Hausmittel aus der Natur, die gegen Potenzschwäche helfen sollen, gibt es jede Menge. Eines davon, vielleicht sogar eines der bedeutendsten, ist Yohimbin oder Yohimbe. Bei Yohimbin handelt es sich um ein Potenzmittel, welches aus der Rinde des Yohimbe Baums gewonnen wird (1).

Im nachfolgenden Artikel werden wir folgende Fragen näher beleuchtet: Wo kann man Yohimbin kaufen? Wie sind die Yohimbin Erfahrungen? Wie ist die Yohimbin Wirkung? Und wie lautet die genaue Yohimbin Dosierung?

Von der potenzsteigernden Wirkung mal abgesehen hat Yohimbin im Bodybuilding ebenfalls einen hohen Stellenwert. Yohimbin steigert die Fettverbrennung und für viele ist Yohimbin sogar ein echter Fatburner. Warum das so ist, wird ebenfalls nachfolgend näher erläutert. 

Yohimbin – wertvoller Extrakt aus dem Yohimbe Baum

In Afrika wird Yohimbin bereits seit Jahrhunderten verwendet, um die männliche Potenz zu steigen. Doch woher genau stammt dieses Naturmittel eigentlich? Es stammt vom so genannten Yohimbe Baum, genauer gesagt aus dessen Rinde. Der Baum wächst in Kamerun, in Gabun und im Kongo. Er wird bis zu 27 Metern hoch und hat einen Umfang von bis zu 12 Metern (2) – es handelt sich also um einen recht stattlichen Baum. 

Yohimbin, Yohimbe und Yohimbin HCL – wo ist der Unterschied?

Es gibt einige Begriffe, auf die man stößt, wenn man sich mit dem Thema Yohimbin für die Potenz oder Yohimbin Fettverbrennung beschäftigt. Dabei kann es zur Verwirrung kommen. Generell wird unterschieden zwischen Yohimbe und Yohimbin, wobei es sich bei Ersterem schlichtweg um den Namen des Baumes handelt (3). 

Unter Yohimbin versteht man das daraus gewonnene Präparat bzw. den Wirkstoff aus der Rinde.

Yohimbin HCL hingegen ist eine Wirkstoffkombination aus Yohimbin und den Salz Hydrochlorid (4). Wer Yohimbin kaufen will, wird dieses Mittel fast ausschließlich als Yohimbin HCL Präparat finden. 

Yohimbin
Yohimbin wird aus dem Yohimbe Baum gewonnen.

Die Yohimbin Wirkung

Wie genau ist eigentlich die Yohimbin Wirkung? Wie wird die aphrodisierende und potenzsteigernde Wirkung überhaupt erreicht? In den 60-er Jahren gab es hierzu Versuche. Man fand heraus, dass Yohimbin das zentrale Nervensystem stimuliert und die Blutgefäße weitet (5). Damit ist es möglicherweise bei Potenzstörungen ausgesprochen wirksam. 

Yohimbin gehört zu der Klasse der selektiven Alpha 2 Retro Antagonisten, die mit Erfolg diesen Typ von Rezeptor blockieren und somit für einen erhöhten Blutfluss verantwortlich sind (6). 

Weiterhin ist die Yohimbin Wirkung nicht nur erektionsfördernd, sondern auch Libido steigernd (7). Davon profitiert nicht nur der Mann, sondern auch die Frau. Die libidosteigernde Wirkung von Yohimbin liegt daran, dass Yohimbin das zentrale Nervensystem stimuliert. 

Die meisten Urologen jedoch teilen die Meinung, dass Yohimbin die Potenz steigert, nicht und raten deswegen von einer Einnahme ab. Dennoch sollte die Einnahme von Yohimbin und die Dosierung unbedingt mit dem Arzt besprochen werden. Wichtig ist, dass der Patient während der Yohimbin Einnahme überwacht wird. 

Yohimbin kaufen – in der Apotheke oder im Internet?

Yohimbin kaufen ist nicht ganz so einfach. Grundsätzlich ist der enthaltene Wirkstoff nämlich nur gegen Rezept eines Arztes in der Apotheke erhältlich. In einigen Shops kann man Yohimbin HCL kaufen, allerdings ist dies nicht legal. Eine gute Alternative ist das pflanzliche Potenzmittel EMASEX-A vitex* welches rezeptfrei zu erwerben ist.

Yohimbin wird von Ärzten oftmals als Alternative zu Viagra verschrieben, wenn eine erektile Dysfunktion vorliegt. Der Gang zum Arzt bleibt bei diesem Potenzmittel also nicht erspart, dafür gilt es auch als ziemlich wirkungsvoll. Im Ausland kann man Yohimbin kaufen oftmals auch ohne Rezept. in Deutschland ist dies nicht erlaubt. Sowohl der Kauf als auch der Verkauf von Yohimbin sind bei uns strafbar ohne Rezept. 

Gibt es bei Yohimbin Nebenwirkungen?

Ja, es kann bei Yohimbin Potenzmittel durchaus zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Dazu gehören Magenbeschwerden, Angst, Schlafprobleme, hoher Blutdruck, Herzrasen und Schwindel (9). Vor allem ist die Einnahme bei Jugendlichen, Schwangeren und stillenden Müttern gefährlich. Grundsätzlich sollte deswegen vor einer Einnahme der Arzt befragt werden. 

Man muss wissen, dass Yohimbin nicht nur die Blutgefäße erweitert, sondern auch zu einer Erhöhung des Blutdrucks und der Herzfrequenz führt. 

Wer sollte von einer Yohimbin Einnahme absehen?

Grundsätzlich kann jeder ab 18 Jahren Yohimbin einnehmen, sofern er es vom Arzt verschrieben bekommt. Es gibt aber auch einige Risikogruppen, bei denen von einer Yohimbin Einnahme explizit abgeraten wird. Dazu gehören Patienten, die unter einem erhöhten Blutdruck neigen genauso wie Männer, die eine vergrößerte Prostata haben oder unter Schizophrenie leiden. Auch bei Diabetes Typ 1 und 2, bei Depressionen, Angststörungen, Krebs, Erkrankungen der Niere oder Leber und bei bestehenden Erkrankungen des Herzens wird jeder Arzt von einer Yohimbin Einnahme abraten. 

Yohimbin Wechselwirkungen

Außerdem sollte Yohimbin nicht mit verschiedenen Lebensmitteln eingenommen werden. Dazu zählt zum Beispiel Bier, Fleisch, Fisch, Käse und Schokolade. Auch Drogen sollten keinesfalls zusammen mit Yohimbin eingenommen werden, da es ansonsten zu schweren gesundheitlichen Problemen kommen könnte. In jedem Fall ist also bei der Einnahme von Yohimbin Vorsicht geboten – auch wenn es sich um ein rein pflanzliches Mittel handelt, ist es nicht so ungefährlich wie andere natürliche Potenzmittel. 

Die Vorteile von Yohimbin als Potenzmittel 

Die Vorteile von Yohimbin als Potenzmittel liegen darin, dass es bei korrekter Einnahme recht gut verträglich ist und nur mit wenigen Nebenwirkungen gerechnet werden muss. Es gilt als ziemlich zuverlässiges Mittel, um die Potenz zu verbessern und die Libido zu steigern. Der fettverbrennende Effekt von Yohimbin ist dabei ein ausgesprochen positiver Nebeneffekt. 

Ein weiterer Vorteil von Yohimbin ist der ziemlich moderate Preis. Im Vergleich zu anderen Potenzmitteln ist Yohimbin relativ günstig zu haben. 

Yohimbin Erfahrungen

Wie sind eigentlich die Erfahrungen mit Yohimbin? Wenn man sich in einschlägigen Foren umsieht, sind Yohimbin Erfahrungen in der Regel gut – sowohl in Bezug auf die Gewichtsreduktion als auch bei der Steigerung der Potenz und der Libido. Wichtig ist aber immer, wenn es ums Abnehmen mit Yohimbin geht, zugleich ausreichend zu trainieren, denn ohne Sport ist Abnehmen auch mit Yohimbin nicht möglich. 

Auch wer Yohimbin einnimmt, um damit der Potenz auf die Sprünge zu helfen, kann in der Regel viel Gutes darüber berichten – Yohimbin Erfahrungen zeigen, dass die potenzsteigernde Wirkung nicht lange auf sich warten lässt. Wer das Mittel mit anderen potenzsteigernden Mitteln wie Maca oder L-Arginin kombiniert, kann sowohl psychisch als auch körperlich bedingte Potenzprobleme oftmals verbessern. 

Die Dosierung von Yohimbin

Für die korrekte Yohimbin Dosierung sollte am besten der Arzt befragt werden. Die Yohimbin Einnahme könnte wie folgt aussehen: Am ersten Tag 2,5 – 5 mg Yohimbin, am  darauffolgenden Tag kann, wenn es keine Probleme gibt, die Dosis auf 10 mg in 2 Dosen verteilt erhöht werden. Danach ist eine Steigerung von bis zu 3×5 oder 3×10 mg pro Tag denkbar.  Wer Yohimbin Einsteiger ist, hält sich lieber an die etwas niedrigere Yohimbin Dosierung. 

Generell ist es wichtig zu wissen, dass die Wirkung von Yohimbin oftmals verzögert eintritt und dass die empfohlene Dosierung niemals überschritten werden sollte. 

Yohimbin Fettverbrennung – ist Yohimbin ein Fatburner? 

Yohimbin als Fatburner
Yohimbin gilt als Fatburner, da es die Lipolyse anregen soll

Kann man mit Yohimbin auch abnehmen? Nicht nur als Potenzmittel hat sich Yohimbin einen guten Namen gemacht. Yohimbin ist auch im Bodybuilding ein wichtiger Bestandteil. Man sagt Yohimbin nämlich nach, dass es an Rezeptoren andockt und dann die Fettzellen dazu bringt, das Fett herauszuschleusen (10). Besonders an Problemzonen, wo es viele Fettzellen gibt, kann Yohimbin bei der Fettverbrennung behilflich sein. Wichtig ist aber, dass bei der Yohimbin Einnahme zugleich auch auf die Zufuhr von Kohlehydraten geachtet wird. Es wird empfohlen, Yohimbin nicht gleichzeitig mit der Mahlzeit einzunehmen, da ansonsten durch die Kohlenhydrate eine Insulinausschüttung bewirkt wird. Das kann die fettverbrennende Wirkung von Yohimbin negativ beeinflussen. 

Am effektivsten ist die Yohimbin Wirkung in Bezug aufs Abnehmen dann, wenn der Magen relativ leer, aber nicht ganz leer ist. Das ist zum Beispiel zwischen den Mahlzeiten oder sehr früh morgens der Fall. Auch vor dem Training ist ein guter Zeitpunkt für die Yohimbin Einnahme. 

Fazit zu Yohimbin

Yohimbin zur Steigerung der Potenz ist durchaus eine vielversprechende Methode und ein bewährtes Mittel. Die Yohimbin Wirkung basiert auf den gefäßerweiternden und durchblutungsfördernden Eigenschaften. Yohimbin Erfahrungen zeigen, dass viele Männer damit gute Erfolge in Bezug auf die Potenz verbuchen konnten, dass es aber auch oftmals unerwünschte Nebenwirkungen bei der Einnahme von Yohimbin gibt. 

Yohimbin im Zusammenhang mit Abnehmen oder als Fatburner ist ebenfalls vielversprechend. Die Yohimbin Dosierung sollte aber keinesfalls überschritten werden und die Yohimbin Einnahme sollte in zeitlichem Abstand zum Konsum von Kohlenhydraten stattfinden.
Weil Yohimbin werde als Potenzmittel noch als Fatburner ungefährlich ist, sollte grundsätzlich immer der Arzt befragt werden.

Yohimbin kaufen kann man in der Apotheke, aber ausschließlich mit Rezept, das der Wirkstoff hier nicht frei verkäuflich ist. Vom Yohimbin kaufen im Internet ist dringend abzuraten, weil auch dies illegal ist und unter Strafe steht. Außerdem sind die gesundheitlichen Risiken viel zu groß, als dass Yohimbin ohne Arzt eingenommen werden könnte. 

Yohimbin HCL birgt gewisse Gefahren und gilt deswegen laut Lebensmittelbehörde nicht als sicher. Bei der Etikettierung der Produkte kommt es oftmals zu Fehlern, was zu einer Einnahme Abweichung von bis zu 150% führen kann, was in Bezug auf die Gesundheit ausgesprochen bedenklich ist. 

Yohimbin sollte also wirklich nur dann eingenommen werden, wenn es vom Arzt explizit verordnet wird. Eine Umstellung der Ernährung und ausreichend Bewegung sollten ohnehin bei Potenzstörungen oder Figurproblemen immer ebenfalls angestrebt werden. 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sog. Provision-Links. Die Seite manngesundheit.de nimmt an Partnerprogrammen Teil. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.Weitere Informationen zu Partnerprogrammen finden Sie im Impressum. 
Hinweis: Dieser Ratgeber-Artikel kann den Ratschlag eines Arztes nicht ersetzen. In jedem Fall empfehlen wir bei andauernden Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Des weiteren gibt es keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben.

Kommentar hinterlassen